Zurück

Der Berghöfeweg am Getzenberg

Kiens
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Mittel
Dauer
4:30
Dauer in Stunden
Strecke
15.2
Distanz in km

Traditionen - Erinnerungen an die Besiedlung des Pustertales

Die bäuerlichen Gehöfte auf der Südseite des Pustertales stammen z.T. aus der Zeit der romanischen Besiedlung. Vom ehemaligen Heilbad Ilstern, von dem seinerzeit Menschen Linderung durch das heilbringende Wasser erhofft haben, ist nicht mehr viel übrig. Die kleine Kapelle ganz in der Nähe hat die Jahrhunderte besser überstanden und wird heute von den Bewohnern über den Besinnungsweg erreicht. Die Wanderung über den Getzenberg gibt aber gute Einblicke ich die mühevolle Arbeit der Bergbauern. Oft bezeichnen die alten Hausnamen an die Tätigkeiten der Besitzer wie z.B. der Hof Name „Vögler“, der an die alte Tiroler Tradition des Vogelfanges erinnert. Zur Einkehr ladet auf halber Strecke der Jausestation „Hofer-Hof“ auf 1.112 m Seehöhe ein.

Routen-Daten
Mittel
Strecke
15,2 km
Gehzeit
4 h 30 min
Aufstieg
600 m
Abstieg
600 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.174 m
Niedrigster Punkt
780 m
Anreise
St. Sigmund, Parkplatz bei der Kirche.
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
Kiens
Die Kultur-Landschaftswanderung
Strecke 12,1 km
Dauer 3 h 27 min
Aufstieg 269 m
Kiens
Sagenhafte Wanderung am Kienberg
Strecke 11,8 km
Dauer 3 h 28 min
Aufstieg 336 m
Kiens
Murmeltierweg
Strecke 6,4 km
Dauer 2 h 20 min
Aufstieg 799 m
Kiens
Auf den Spuren der alten Römer von Kiens nach Ehrenburg
Strecke 3,2 km
Dauer 1 h 30 min
Aufstieg 50 m
Kiens
Der Schmetterlingsweg in St. Sigmund
Strecke 7,5 km
Dauer 3 h 00 min
Aufstieg 380 m
Status
geschlossen